Weisse Feste

LET'S PARTY?

Ideen für einen gelungenen Junggesellen/-innen-Abschied

JGA Ideen Wein Sekt Mädelsabend


In den letzten Jahren hat der JGA immer mehr an Bedeutung für Braut, Bräutigam und Freunde gewonnen.

So zieht man heute eben nicht nur noch durch die Bars der Stadt und verkauft miteinem Bauchlanden lustige Dinge.
Damit der Tag auch für Braut und Bräutigam eine schöne Erinnerung ist, fängt man am besten früh genug mit der Planung an.
Wir haben einige Ideen zusammengefasst:

 

JGA Holi Festival Colours Puder Farbenfroh

 

Mottoparty:
Ein passendes Motto vereinfacht vieles. Für die Girls bietet sich z.B. eine Bollywood Party an. Es läuft indische Musik und alle Mädels tragen einen Sari. Macht daraus eine buntes Holi-Festival im Garten einer Freundin. Dazu gibt es leckere indische Snacks, Drinks und - wer mag - auch Henna-Malerei.

Die Jungs könnten z.B. einen Blues-Brothers-Tag daraus machen. So können alle ihren Lieblingsfilm in vollen Zügen ausleben, ohne sich bis auf die Knochen zu blamieren.

 

 

 


Party mit Highlights
Nur durch die angesagten Bars der Stadt zu ziehen, reicht vielen Gruppen nicht mehr aus. Hier muss noch ein unvergessliches Highlight her. Wie wäre es mit einem Konzertbesuch der Lieblingsband oder der Teilnahme an einem Poetry Slam? Gute Stimmung garantiert.Dem Bräutigam könnte auch ein Livespiel seiner Lieblingsmannschaft gefallen. Der klassische Stopp in einer Tabeldance- oder Karaoke-Bar muss es nicht mehr immer sein. Gesellige Events wie Gin-Tastings oder Brauerei Besichtigungen sind tolle Alternativen für die Männerrunde.

 


JGA Kletterwald Hochseilgarten Climb SportsAbenteuer-Tag
Vielleicht hat die Braut oder der Bräutigam schon einmal ein bestimmtes Abenteuer angesprochen.Dann ist der JGA der richtige Zeitpunkt, dies zu realisieren.

Zur Wahl stehen z.B. Bungee-Jumping, ein Tandemsprung, Paintball, ein Ausflug mit einem Power-Motorboot, und und und.

Für etwas weniger Nervenkitzel bietet sich auch ein Besuch in einem Hochseilgarten perfekt an. Ebenfalls eine gute Möglichkeit, dass sich die JGA-Gruppe untereinander besser kennenlernt.

 

Coole Kurse
Es gibt unzählige Kursangebote spezielle für den Junggesellenabschied. Das richtige zu finden ist da oft nicht einfach.

Ein Cocktail-Mix-Kurs geht immer und findet im Anschluss auch noch Verwendung.

Ebenso sind BBQ Kurse oder Parfum-, Make-up und Tanz-Workshops beliebte Beschäftigungen. Bei verschiedenen Kreativkursen entstehen immer tolle Kunstwerke, die auch noch lange an den JGA erinnern.

 

 

KITSCH ODER KULT?

Beliebte Hochzeitsbräuche und ihre Traditionen

Hochzeit Bräuche Blumenstrauß Straßenbild

Hochzeitsbräuche machen die Heirat komplett und haben lange Traditionen. Einige sollen die Ehe stärken, andere bereiten - vor allem den Hochzeitsgästen – Freude und Auflockerung auf der Feier.

Es gibt viele Hochzeitsbräuche, die sich rund um das Thema Brautkleid, Accessoires und Spiele drehen.
Einige Traditionen, die vor und nach der Trauung stattfinden können, haben wir hier zusammengefasst.

 

VOR DER HOCHZEIT
Brautkleid zuknöpfen


Knöpfe am Brautkleid

Der aktuelle Look der Bräute:
Traumroben mit viel Spitze und Knöpfen, die über den ganzen Rücken reichen – nicht ohne Grund.
Denn ein Aberglaube besagt, da
ss dem Brautpaar so viele glückliche Ehejahre bevorstehen, wie sich Knöpfe am Brautkleid befinden.
Wem’s nicht reicht, trickst ein wenig und lässt sich weitere Knöpfe annähen.

Schuhsohlen beschriften
Vor der Hochzeit schreibt die Braut alle Namen ihrer unverheirateten Freundinnen unter ihre Schuhsohlen.
Der Name, der am Ende der Feier noch am besten zu lesen ist, wird diejenige sein, die als nächstes vor den Traualtar tritt.

 

Wünsche festhalten
Bei der Feier selbst hat das Brautpaar kaum Zeit, sich mit jedem Gast ausführlich zu unterhalten und die ganzen lieben Wünsche zu verinnerlichen. Ein hübsch dekorierter Tisch mit einem persönlichen Gästebuch ist eine schöne Gelegenheit, die Herzenswünsche der Hochzeitsgesellschaft auf immer festzuhalten.

Gaestebuch-Light-LiveTest2Gaestebuch220043Gaestebuch220047

 

 


NACH DER HOCHZEIT

Just Married Auto Dosen

 

 

Baumstamm sägen
In einigen Regionen ist es üblich, dass das frisch vermählte Paar nach dem Jawort einen Baumstamm mit einer Säge teilt. Hier kommt es auf Teamwork an. Denn lt. Brauchtum symbolisiert dies die Gleichberechtigung, Zusammenarbeit und Harmonie in der Ehe. Der Baumstamm dient so als erste „Hürde“, die gemeinsam gemeistert werden muss.

Blechdosen am Hochzeitsauto
Ebenso ist es eine weit verbreitete Tradition, am Hochzeitsauto eine Reihe von Blechdosen anzuhängen. Der Lärm, der beim Fahren entsteht, soll böse Geister vertreiben. Die Hochzeitsgäste folgen dem Gefährt und hupen zur Unterstützung.

Strumpfband werfen
Ist die Party im Gange, unterbricht man diese gerne einmal für ein lustiges Spiel - z.B. für das Strumpfband werfen. Der Bräutigam streift das Strumpfband seiner Braut ab und wirft es in eine Gruppe unverheirateter Männer. Ähnlich wie beim Brautstraußwerfen, heiratet der Junggeselle als nächstes, der das Band fängt.

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 23.09.2017 um 03:11 Uhr