Anmelden
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist im Moment leer.
Anzeigen

Soziale Verantwortung

Es ist uns wichtig, als Familienunternehmen eine aktive Rolle bei der Förderung fairer Arbeitsbedingungen in unserer Lieferkette zu übernehmen. Dafür ist die ARTEBENE Gruppe 2017 der UN Global Compact-Initiative zur sozialen Unternehmensverantwortung in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsprävention beigetreten. Um Mitglied dieser Initiative zu werden, haben wir uns dazu verpflichtet, den von den Vereinten Nationen veröffentlichten 10 Prinzipien zu folgen. Diese Prinzipien sind unter anderem fester Bestandteil unserer Geschäftsbeziehungen und in den ARTEBENE Einkaufsrichtlinien verankert.
 
Menschenrechte

1. Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten.

2. Unternehmen sollen sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.

 
 
Arbeitsnormen

3. Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren.

4. Unternehmen sollen für die Beseitigung aller Formen von Zwangsarbeit eintreten.

5. Unternehmen sollen für die Abschaffung von Kinderarbeit eintreten.

6. Unternehmen sollen für die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit eintreten.

 
 
 
 
 
Umwelt

7. Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen dem Vorsorgeprinzip folgen.

8. Unternehmen sollen Initiativen ergreifen, um größeres Umweltbewusstsein zu fördern.

9. Unternehmen sollen die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien beschleunigen.

 
 
Korruptionspräventionen

10. Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

 
 

MADE WITH CARE

 
Neben den Prinzipien des UN Global Compact ist es uns auch insbesondere ein persönliches Anliegen, dass unsere Produkte ethisch einwandfrei produziert werden. Schließlich möchten wir als female Brand die Rolle von Mädchen und Frauen in unserer Gesellschaft weiter stärken. Deshalb sind faire Arbeitsbedingungen und die Sicherheit unserer Kolleginnen in Indien eine ganz besondere Herzensangelegenheit für uns. Ein privater Bus Shuttle stellt zum Beispiel sicher, dass alle Näherinnen gut zur Arbeit und zurück nach Hause kommen. Bekräftigt durch langjährige Zusammenarbeit und Besuche vor Ort ist es so möglich, die sozialen und ökologischen Standards von uns zu wahren.
 
 
Das Team

In der Nähe von Delhi erwachen unsere Taschen, die zuvor von unserem Designteam bis ins kleinste Detail ausgetüftelt wurden, zum Leben. Mit größter Sorgfalt und liebevoller Handarbeit nähen, besticken und veredeln unsere geschätzten Kolleginnen die Produkte. So wird jedes Stück zu einem Unikat – so wie es sich für echte Lieblingsstücke gehört.

 
 
Im Oktober 2022 hatten Beate und Verena aus dem ARTEBENE Designstudio nach längerer Zeit endlich wieder die Möglichkeit, zu unserem Produktionspartner nach Indien zu reisen und reichlich Eindrücke zu sammeln.
 
 
Hier bewährte sich unsere langjährige Partnerschaft erneut und verhalf den beiden zu einem familiären Empfang. Neben den zahlreichen Inspirationen für Stoffe und unsere Accessoires blieb ebenfalls Zeit, die Produktion vor Ort zu besichtigen.
 
Die Veredelung

Die Motive und Veredelungen, welche die kreativen Köpfe aus unserem Designstudio gewählt haben, finden auf die verschiedensten Weisen ihren Weg auf unsere Produkte. Ob sticken, nähen oder drucken: In der Fertigung werden deine Lieblingsstücke von Hand zu etwas ganz Besonderem. Dabei ist Baumwollsamt ein vielfach bewährtes Material für unsere Taschen. Ein vorher gewähltes Foliendesign wird auf den Stoff gedruckt und schon ziert ein hübsches glänzendes Motiv das Produkt.

 
 
Der Qualitätscheck

Damit du am Ende nicht nur ein schönes, sondern auch einwandfreies Produkt in den Händen halten kannst, ist die Kontrolle vor Ort ein wichtiger Schritt. Mit einem geschulten Blick werden deshalb alle Veredelungen und jedes fertige Produkt ganz genau geprüft.

 

ZUKUNFT GESTALTEN - WIR DENKEN WEITER

 
Wir bei ARTEBENE sind eine Gemeinschaft und daher denken wir nicht nur an die Leben unserer Mitarbeiter:innen, sondern auch deren Familien. Seit diesem Jahr unterstützen wir die Familie Yadav mit der Kostenübernahme für die Schulbildung der kleinen Aaradhya. In Indien beginnt die Schulbildung sehr früh, sodass die 4-jährige Aaradhya nun seit März 2022 den Kindergarten besucht. Ihr Vater Rajeesh ist als Fahrer Teil der ARTEBENE Partner-Produktionsstätte in Indien und freut sich über die neuen Möglichkeiten seiner kleinen Tochter. Auch sein Arbeitgeber und Mentor Manu Gulati ist begeistert: "Dies ist eine sehr ehrenwerte Sache. In unserer Gesellschaft und religiösen Lehren heißt es, dass die größte Hilfe die Hilfe zur Bildung ist".
 
 

 
Sieben Monate nach Aaradhyas erstem Tag im Kindergarten bot sich unseren Kolleginnen die Möglichkeit, die Kleine endlich persönlich kennenzulernen. Im Rahmen der Reise zu der Produktionsstätte in Delhi trafen sich Beate und Verena Aaradhya mit ihrer Familie und hatten die Möglichkeit, ihr noch ein paar Geschenke für die Schule mitzugeben. Wir freuen uns auf die kommenden Berichte über ihre Fortschritte und ganz besonders auf ein Wiedersehen beim nächsten Besuch.
 

 

NACHHALTIGKEITSENTWICKLUNGSZIELE

 
In der im Jahre 2015 verabschiedeten Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung drückt die internationale Staatengemeinschaft ihre Überzeugung aus, dass sich die globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen lassen. Aufbauend auf den 10 Prinzipien werden die Unterzeichner des Global Compacts dazu aufgerufen, die allgemeinen Ziele der Vereinten Nationen, insbesondere die Sustainable Development Goals (SDGs) zu fördern.
 
 
 
Letzte Aktualisierung: 29.11.2022 um 02:38 Uhr
Menü
Newsletter